Gelebtes Europa!

Liebe Freundinnnen und Freunde der JEF-Hamburg, hier auch einmal eine „persönliche“ Meldung:

Heute morgen um 07:05 hat sich eines unserer Vorstandsmitglieder, nämlich Jona, aufgemacht, um Europa näher zu erkunden. Für ein Semester geht´s nun nach Krakau.

Wir sind schon gespannt auf viele, tolle Neuigkeiten aus unserem Nachbarland.

Viel Spaß, Jona! Vergiss uns nicht!

2 Gedanken zu „Gelebtes Europa!

  1. Jona

    Oha, sogar einen Eintrag auf der Internet-Seite habe ich ausgelöst 🙂
    Für alle, die es interessiert: Es geht mir sehr, sehr gut und ich genieße das Leben hier! Morgen geht die Uni los und ich werde viel über Osteuropa und unsere „Nachbarn“ erfahren. Aber auch das WG-Leben mit Polen kann durchaus als gelebtes Europa bezeichnet werden. Mein Kopf weiß vor lauter Sprachen gar nicht mehr wohin: Englisch, Polnisch, Französisch, ein wenig Italienisch war auch schon dabei und immer wieder etwas Deutsch, das wirft mich doch manchal etwas durcheinander. Nun ja, wer mehr wisen will, der soll mir schreiben, ich habe aber noch keinen dauerhaften Internetzugang…

    Liebe Grüße aus der Ferne!
    eure Jona

  2. Lukasz Mikolajczak

    Hallo Jona,

    es ist toll, dass Du dich letztendlich für den Aufenthalt entschieden hast. Ich bin mir ganz sicher, dass Du in Krakau sehr viel Spaß haben wirst. Ich war vor Kurzem selber ein Semester im Ausland, nämlich in Oslo in Norwegen, und es war einfach mega toll! Ich wünsche Dir viel Spaß in Polen und gebe Dir 2 Tipps auf den Weg.

    Zum Ersten: sag nie in Polen, dass wir in Osteuropäer sind (wir bezeichnen uns als Mitteleuropäer – so ist es auch geographisch, die politische Aufteilung haben wir seit 1989 nicht mehr)

    Zum Zweiten: Grüße uns nicht aus der Ferne, sondern aus der Nähe!!!

    Liebe Grüße an alle JEF-ler
    Lukasz Mikolajczak

Kommentare sind geschlossen.