Schularbeit

Junge Menschen setzen sich in der Schule erstmals bewusst mit ihrer erweiterten Umwelt auseinander. Sowohl mit der heutigen als auch mit der, die sie in Zukunft erwarten können. Schon jetzt ist Europa ein großes Thema, das die Lebenswirklichkeit der Jugend prägt, aber in den kommenden Jahrzehnten an Bedeutung sicherlich gewinnen wird. Deshalb zählen wir es zu unseren Aufgaben, den Schülern das Konzept eines friedlichen, demokratischen und zukunftsfähigen Europas näherzubringen.

Im Zuge dessen führen wir als Träger der freien Jugendhilfe, von der Stadt Hamburg gefördert, Bildungsprojekte an Hamburger Schulen durch. Dazu gehören beispielsweise Workshops, Planspiele oder Vorträge. Gerne sind wir auch bereit, bei der Organisation von Veranstaltungen mit europapolitischem Bezug an Ihrer/deiner Schule mitzuwirken. So haben wir beispielsweise Verbindungen zu einer Reihe interessanter möglicher Referenten für Podiumsdiskussionen.

Unsere Arbeit beginnt nicht erst an den weiterführenden Schulen. Schon im Grundschulalter ist eine positive Identifizierung mit dem Europa-Begriff und den Werten wie Freiheit und Vielfalt, die dahinter stehen, möglich und wünschenswert. Für die Arbeit mit Grundschülern aller Altersgruppen können wir auch geeignete Materialien in Klassensätzen bereitstellen.

Bei Interesse an uTristan Dücknseren Angeboten oder anderen Formen der Zusammenarbeit steht unser Ansprechpartner für Schularbeit, Tristan Dück, gerne zur Verfügung. Er ist unter tristan.dueck(at)jef-hamburg.de für Sie/dich erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.