Siggen 2021: Östliche Partnerschaft der EU

Datum / Uhrzeit:
14 Mai 2021 until 16 Mai 2021
18:00 - 15:00

Ort:
Gut Siggen

Kategorien: Keine Kategorien


Wir können es selber kaum glauben: im Mai kann trotz Pandemie unsere legendäre Europa-Akademie im vermutlich schönsten Seminarzentrum Europas stattfinden! Wenige Minuten vom Sandstrand der Ostsee entfernt und mit Blick auf ein historisches Landgut möchten wir gemeinsam mit Euch über Europa sprechen – selbstverständlich mit auf Corona getesteten Teilnehmenden, in kleinerer Runde als üblich und mit Hygienekonzept.
Dieses Jahr wollen wir uns, nachdem die Akademie zu diesem Thema letztes Jahr leider ausfallen musste, mit der Östlichen Partnerschaftspolitik der EU auseinandersetzen.
2009 wurde unter dem Dach der Europäischen Nachbarschaftspolitik (ENP) die Östliche Partnerschaft (ÖP / EaP) gegründet. Inzwischen besteht die Zusammenarbeit mit den ÖP-Ländern Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und Ukraine seit mehr als zehn Jahren. Die Debatte über die Aufnahme neuer Mitgliedsstaaten in die EU wird sehr kontrovers geführt, die Sanktionen gegen Russland sind gleichzeitig einer der wenigen Punkte, in denen alle EU-Mitgliedsstaaten sich (bislang) noch einig werden. Wir haben den Eindruck, dass die ÖP-Länder als Partner der EU nur noch selten im öffentlichen Fokus stehen und möchten uns daher auf unserer diesjährigen Europa-Akademie in Siggen unter anderem mit folgenden Fragen beschäftigen:
Wie wird die EU in den ÖP-Ländern wahrgenommen und weshalb?
Gibt es eventuell Divergenzen zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung – auf beiden Seiten?
Wie ist das Verhältnis der ÖP-Länder untereinander?
Aus welchen Gründen sind die jeweiligen Länder Teil der ÖP und weshalb?
Besitzt die Frage einer potentiellen EU-Mitgliedschaft politische Sprengkraft im jeweiligen Land?
Wie dominant ist der Faktor Wirtschaft, wie relevant der Faktor Werte?
Wie sieht die russische Perspektive auf die ÖP aus?
Welche Interessen hat die EU bezüglich der ÖP-Länder?
Wir möchten uns im Laufe unserer Akademie nach einem kleinen Einstieg für einen gemeinsamen thematischen Überblick einzelne Länder der ÖP genauer anschauen, aber auch die Blickwinkel der EU und von Russland nicht außer Acht lassen. Da wir die Zusage für das Seminarzentrum sehr kurzfristig erhalten haben, können wir Euch noch nicht endgültig sagen, welche Referentinnen und Referenten wir vor Ort haben werden – aber wir sind haben keine Zweifel, dass es ein spannendes Programm geben wird!
Wir freuen uns riesig auf ein spannendes Wochenende mit Euch! Wie immer seid Ihr mit oder ohne thematisches Vorwissen herzlich willkommen.
Alle Infos und die Anmeldung findet Ihr hier: https://docs.google.com/…/1FAIpQLSdKrLK4CU6j3U…/viewform
Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 21. April.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 20€.
Bewerbungen von Hamburgerinnen und Hamburgern werden bevorzugt berücksichtigt, ebenso die Bewerbungen von Leuten, die sich erstmalig bewerben. Eine JEF-Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung zur Teilnahme an der Europa-Akademie – aber was nicht ist, kann ja noch werden…
Bei Fragen wendet euch gern jederzeit an Leslie oder Jacob oder schreibt uns über den JEF HH-Facebookaccount!

Kommentar verfassen